Einzelansicht

< Haarmann erneut Vierte
27.06.2013 07:42 Alter: 6 yrs
Von: Frank Bierther

Sprint- und Mittelstreckenabend Oedt


Es sollte das 3.000m Rennen für Rostock werden, so hatten es sich Trainer und Athletin gedacht am gestrigen Abend in Grefrath-Oedt. Alles sah auch nach einer klaren Qualifikation von Franziska Fourné für die DM-Jugend (Ende Juli in Rostock) aus, bis in Runde 5 ein Rückenwirbel eine Blockade verursachte, der das Unternehmen Normerfüllung unmöglich machte. Bis zu diesem Zeitpunkt lief alles rund bei Franziska, sie wurde von Runde zu Runde schneller und lag in Runde 5 satte 11 Sekunden unter der Norm, bis eben dieses Unglück geschah. Sie lief den Lauf unter Schmerzen noch in 11:01,10min zu Ende. Jetzt heißt es Mund abwischen und in einer Woche wieder angreifen.

Ihre Trainingspartnerin Kerstin Haarmann steigert sich mittlerweile in jedem Rennen enorm. Sie pulverisierte ihre bisherige Bestzeit über 3.000m von 12:05min, die sie in Aachen gelaufen war, gestern Abend in 11:46,90min erneut deutlich.

Filip Latz, der bei Jürgen Weinberg trainiert, konnte sich über 100m der U16 auf sehr gute 12,28s steigern und hat somit für das kommende Wochenende eine komfortable Ausgangslage für die Landesmeisterschaft in Goch. Er wird dort in der M14 antreten und ist mit seinen 13 Jahren mit Sicherheit einer der jüngsten Teilnehmer. Dorthin begleiten wird ihn Tabea Naeven (U16), die gestern Abend beim Einlaufen einen Druck im Oberschenkelmuskel verspürte und somit leider kurzfristig auf den Wettkampf verzichten musste.

Eine Premiere auf der Stadionrunde feierte Christian Axstmann (U18). Er lieferte einen gelungenen Einstand mit 54,18s ab, dass er noch deutlich mehr kann, deutete sich bei ihm schon im Training an. Dies will er sicherlich in den nächsten Wochen unter Beweis stellen.

Die Springer um Niklas Vogel und Frederik Naeven erwischten allesamt keinen guten Tag und lieferten eher Standardkost ab, aber auch hier werden die nächsten Wochen mit Sicherheit wieder andere Ergebnisse bringen.


Alle Ergebnisse findet ihr hier.


copyright 2013