Einzelansicht

< Springer- und Sprintertag Aachen/REGIO Hindernis in Düren
12.05.2014 07:44 Alter: 5 yrs
Von: Frank Bierther

Werfer stark bei Bahneröffnung


Bei der diesjährigen Bahneröffnung der DJK Frankenberg in Aachen wurden, dem schlechten Wetter geschuldet, nur bedingt gute Leistungen abgerufen.

Die Sprinter liefen trotz teils heftiger Böen mit guten Leistungen in die Ergebnislisten. Allen voran Verena Schöller (U18), die mit 13,04s wiederum knapp oberhalb der 13s-Marke blieb. Allerdings, so die Einschätzung der Trainer, wird diese in den nächsten Wochen fallen, so denn die äußeren Bedingungen es zulassen. Ihr männliches Pendant war am Samstag Filip Latz (U16) der noch mehr mit dem Wind zu kämpfen hatte als Verena, seine Sache mit 12,25s über 100m trotzdem ordentlich erledigte.

Die beiden Werfer zeigten dem Wind den Vogel und lieferten gute Leistungen ab. Eva-Maria Havenith (U18) stieß die 3kg Kugel auf beachtliche 11,00m und somit zur neuen Bestleistung. Im Speerwurf konnte sie mit guten 34,10m in die Saison starten und zeigte technisch noch einiges an Verbesserungspotential. Alina Türke (U18) konnte den Speer mit 25,10m schon in die Nähe ihrer Bestleistung werfen und war sichtlich zufrieden. Über die 100mH war sie auch zufrieden, aber nur mit der Tatsache, verletzungsfrei durch die Hürden gekommen zu sein. Die Zeit von 18,53s war nach drei Wochen mit wenig Training und vielen Verletzungen noch ausbaufähig.


copyright 2013